Institut für Werkstoffe - Technische Universität Braunschweig


zurück   






Profil


Das Institut für Werkstoffe gehört zur Fakultät für Maschinenbau der Technischen Universität Braunschweig.
In der Forschung befasst sich das Institut mit explorativen und weit in die Zukunft weisenden Themen, die
sich an gesellschaftlich und industriell bedeutsamen Anforderungen ausrichten. Im Fokus steht dabei die
Entwicklung neuer metallischer Werkstoffe. Methodisch und apparativ verfügt das Institut für Werkstoffe
über ein breites Spektrum von der Werkstoffsynthese über die Simulation bis hin zur mechanischen Eigen-
schaftsprüfung, um so Werkstoffentwicklung von der Idee bis zur charakterisierten Legierung durchführen
zu können.

 
Prof. Dr. Joachim Rösler




Forschungsschwerpunkte


  • Nanporöse Superlegierungsmembranen und poröse Werkstoffe
  • Ni-Basis Superlegierungen und Co-Re-Legierungen für Hochtemperaturanwendungen
  • Titanlegierungen
  • Beschichtungen für Hochtemperaturanwendungen
  • Werkstoffentwicklung und –simulation
  • Mechanisches Verhalten der Werkstoffe
  • Physikalische Messverfahren




Mitarbeiter und Einrichtungen


Am Institut für Werkstoffe sind derzeit ca. 25 Mitarbeiter beschäftigt. Entsprechend der Forschungszielsetzung stehen Versuchs-
einrichtungen zur Verfügung, die das gesamte Spektrum von der Werkstoffherstellung, über die Charakterisierung bis zur
Eigenschaftsprüfung abdecken:

  • Schmelzaggregate (Vakuumlichtbogenofen, Vakuuminduktionsofen) für die Legierungsherstellung
  • Beschichtungsanlage für Plasma- und Hochgeschwindigkeitsflammspritzen
  • Wärmebehandlungslabor mit Vakuumofen
  • Röntgendiffraktometrie
  • Rasterelektronenmikroskopie
  • 3D Materialrekonstruktion mittels Computertomographie und FIB/REM
  • Labor für die mechanische Eigenschaftsprüfung
  • Mechanische Spektroskopie
  • Moderne Metallographie







Vakuumlichtbogenofen für die Herstellung
neuer Legierungen


3D-Rekonstruktion einer Superlegierungsmembran
im FIB/REM



Kontakt


Technische Universität Braunschweig
Institut für Werkstoffe

Prof. Dr. Joachim Rösler
Langer Kamp 8
38106 Braunschweig

Tel: 0531 - 391 3061
Fax: 0531 - 391 3058

E-Mail:
Internet: www.tu-braunschweig.de/ifw